Dieselparadiese in Deutschland

Hier sollen einige Bilder von den verschiedenen Deutschen Dieselparadiesen aus Nord, West und Süd gezeigt werden.

 

Vorharzstrecke (Hannover)-Hildesheim-Goslar-Bad Harzburg (KBS 320)

 

Die Kursbuchstrecke 320 beginnt in der Niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover und führt weiter über Hildesheim und Goslar bis nach Bad Harzburg das für seine Sole-Heilbäder bekannt ist. Die Regionalexpresszüge werden auf dieser Relation noch bis zum Fahrplanwechsel 2014 mit Dieselloks der Baureihe 218 und modernisierten Silberlingen des BH Braunschweig gefahren. Ab Dezember 2014 übernimmt dann der neue Betreiber Erixx mit LINT-Triebwagen den Gesamtverkehr. Außer den Loks der Baureihe 218 werden noch Triebwagen der Baureihe 612 im Regionalverkehr eingesetzt. Den Güterverkehr zu den stahlverarbeitenden Betrieben teilen sich die Havelländische Eisenbahn (HVLE) und die Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter (VPS).

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Leihlokeinsatz bei der WEBA mit 215 086 und 212 309 im Westerwald

 

Seit dem 26.03.2014 wird bei der Westerwaldbahn des Kreises Altenkirchen GmbH (WEBA) wegen Fahrzeugmangel die 215 086 der Rheinischen Eisenbahn GmbH aus Linz eingesetzt. Die Lok bespannt dabei den Stahlzug für die Firma Schütz von Au (Sieg) nach Selters. Weiterhin werden auch Übergaben auf der Stammstrecke der WEBA von Scheuerfeld zur Bindweide bespannt. Wegen eines Lagerschadens an der 215 wurde seit dem 23.06.14 212 309 als Ersatzlok für die Ersatzlok eingesetzt.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Linienstern Mühldorf in Süd-Ost-Bayern (KBS 940, 941, 942, 945)

 

Das bekannteste Dieselparadies befindet sich im Südosten Deutschlands rund um Mühldorf.  Bei verschiedenen Besuchen des Süd-Ost-Bayernnetzes sind folgende Bilder eintstanden.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Niddertalbahn (Frankfurt/Main) - Bad Vilbel - Nidderau - Glauburg Stockheim (KBS 634)
 

Die Niddertalbahn, im Volksmund Stockheimer Lieschen genannt, befindet sich im Wetterau- und Main-Kinzig-Kreis und verbindet die Main-Weser-Bahn in Bad Vilbel mit der Lahn-Kinzig-Bahn in Stockheim. Seit 2002 werden mit Lokomotiven der Baureihe 218 bespannte Doppelstockwagen eingesetzt, teilweise auch n-Wagen, sowie Triebwagen der Baureihe 628. Zur Zeit wird der Nahverkehr mit modernen Triebwagen der Baureihe 642 sowie mit den neuen Dieselloks der Baureihe 245 bedient.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Marschbahn (Hamburg) - Elmsholm - Itzehoe - Heide - Husum - Niebüll - Westerland (Sylt) (KBS 130)
 

Eine der letzen 218-Hochburgen ist die Marschbachn im Abschnitt zwischen Niebüll und Westerland. In der Hochsaison fahren die 218 mit den Syltshuttlezügen im Halbstundentakt zwischen dem Festland und "der" Deutschen Ferieninsel Sylt. Außerdem kommen noch einige mit 218 bespannte Intercitys über die Marschbahn auf die Insel. Der Nahverkehr wird seit dem Fahrplanwechsel 2005/ 2006 von der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) betrieben.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Hunsrückbahn Boppard - Buchholz - Emmelshausen (KBS 479)
 

Die Hunsrückbahn von Boppard nach Emmelshausen führt vom Rheintal auf die Höhen des Hunsrückes. Die Strecke hat im Abschnitt zwischen Boppard und Buchholz eine Steigung  von bis zu 6% und ist somit die steilste ihrer Art in Deutschland. Der Personenverkehr wurde bis zum 15. April 2011 von DB Regio mit Wendezügen betrieben. Seit dem 04. Mai 2011 betreibt die Rhenus Veniro mit Regioshuttlen vom Typ RS1 den Personennahverkehr auf dieser Strecke.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

 

 

Sonderfahrten 

Auf dieser Seite sollen Nostalgie- und Sonderfahrten gezeigt werden, vom Schienenbus über alte Diesel-, Dampf- und Elektroloks.

 

 

V100-Sonderfahrt zum 100-jährigen Jubiläum der Westerwaldquerbahn von Montabaur nach Westerburg am 13.06.2010

 

Am 13.06.2010 wurde das 100-jährige Bestehen der Westerwaldquerbahn gefeiert. Zu diesem Anlass wurde eine Sonderfahrt mi 212 309 und historischer Wagengarnitur auf die Strecke geschickt. Die Fahrt ging von Siegen über Wetzlar, Limburg, Montabaur nach Siershahn.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Schienenbusfahrten zum 10-jährigen Bestehen der Hellertalbahn GmbH am 27.09.09

 

Am 27.09.2009 feierte die Hellertalbahn GmbH ihr 10-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass ließ die HTB eine Schienenbusgarnitur der OEF, gebildet aus dem VT 798 589, VB 998 184 und VS 996 677, auf der Hellertalbahn zwischen Betzdorf und Dillenburg pendeln.

 

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

V100-Sonderfahrt mit 212 133-3 im Burgenwald zwischen Kirchhain und Nieder-Ofleiden am 26.06.2010 sowie zwischen Frankenberg und Sarnau am 27.06.10


Am 26. und 27.06.2010 fand eine Fotoveranstaltung mit der Lok 212 133 vom Verein "Der Freunde der 212 001 e.V." auf der Burgenwaldbahn statt. Am 26.06.2010 wurde mit einem Fotogüterzug die Strecke zwischen Stadtallendorf und Nieder-Ofleiden befahren. Nach der Übernachtung in Wetter wurde am Folgetag die Strecke zwischen Sarnau und Frankenberg mehrmals befahren.


Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Schienenbussonderfahrt der OEF durch das Heller- und Daadetal, sowie über die Stammstrecke der Westerwaldbahn am 14.04.2012


Am 14.04.2012 fand eine Schienenbussonderfahrt der OEF statt. Gefahren wurde von Dillenburg über die Hellertalbahn nach Betzdorf. Danach wurde die Stammstrecke der Westerwaldbahn (WEBA) von Scheuerfeld zum Endpunkt der Strecke nach Weitefeld befahren. Nachdem es wieder von den Höhen des Westerwaldes hinunter nach Betzdorf ins Siegtal ging wurde zum Schluss noch die Daadetalbahn bereist.


Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Fotoveranstaltungen im ozenanblau/beigen Farbschema beim Südwestfälischen Eisenbahnmuseum (SEM) in Siegen

Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

 

5. Streckenfest der Kurhessenbach vom 01. - 02.09.2012 auf der Strecke Brilon Stadt - Korbach- Wolfshagen


Beim Klick auf die Bilder werden sie vergrößert

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christoph Arndt